Bochumer Teams räumen beim A40-CC ab

Veröffentlicht am 21. Juni 2015

20150620-A40_1612-CAB-LilaxSiege in vier von vierzehn Kategorien beim A40-Cheerleading-Cup gingen nach Bochum. Angesichts von 61 startenden Teams ist das ein hervorragendes Ergebnis. So belegte die Cheer Academy Bochum (CAB) mit ihren Teams CAB Violets (Junior All Girl Cheer), CAB Lilax (Senior All Girl Cheer) und CAB Lilax Selection (Group Stunt) jeweils den ersten Platz in den Stunt-Kategorien der beiden älteren Altersklassen. Die akrobatischen Leistungen der Cheer Academy Bochum hatten nicht zuletzt zur erstmaligen Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Cheerleading Ende Mai geführt. Nächstes Ziel ist die Europameisterschaft im Cheerleading im kroatischen Zadar am kommenden Wochenende.

Doppelsieg: A40-Cheerleading-Cup bleibt in Wattenscheid

20150620-A40_1837-FotografieM-A40CupGewonnen„Sensationell“ findet den Gesamtsieg seines Teams „Electrify“ der Wattenscheider Tanzlehrer Dennis Straub. Die in seiner Tanzschule in der Wattenscheider Innenstadt trainierende Formation gewann nicht nur den ersten Platz in der Kategorie FreeStyle, sondern holte auch den Tagessieg über alle Kategorien. Die Darbietung eines asiatisch angehauchten Hiphops mit Break Dance-Elementen begeisterten Jury und Publikum derartig, dass der A40-Cheerleading-Cup 

für ein Jahr in Wattenscheid bleiben wird. Dennis Straub, der selber im Team Electrify tanzt, will dem Pokal einen Ehrenplatz geben. „Das war nicht unsere erste erfolgreiche Teilnahme an einem Wettbewerb, aber es ist schon was Besondere, bei sich zuhause zugleich den ersten Platz unter so vielen zu machen“, so Dennis Straub erkennbar zufrieden, denn sein Team gewann zugleich die Bochumer Stadtmeisterschaft.

Cheerleading-Wettbewerb in der Lohrheidehalle

Der A40-Cheerleading-Cup ist ein offener – ohne an die Zugehörigkeit an einen Dachverband geknüpfter – Wettbewerb, der seit 2010 jährlich in der Metropole Ruhr ausgetragen wird. Der Wettbewerb in zahlreichen Kategorien ist auch offen für Teams und Einzeltänzer von außerhalb des Ruhrgebiets. Schirmherrin des diesjährigen Wettbewerbs war die Europaabgeordnete für das Ruhrgebiet, Dr. Renate Sommer MdEP (CDU) aus Herne, die auch die Preisverleihung übernahm.

Bochum und Wattenscheid verfügen über zahlreiche Cheerleading-Vereine und -Teams, so dass hier die einzigen bekannten Stadtmeisterschaften im Cheerleading ausgetragen werden – zeitgleich mit dem A40-Cup. Veranstalter des A40-Cheerleading-Cup sind der IceStarS Cheerleader e.V. mit Unterstützung aus dem Landesverband AFCV NRW e.V. (American Football und Cheerleading Verband Nordrhein-Westfalen e.V.), dem Stadtsportbund, der Sportjugend und der Stadt Bochum.

 
 
Die anhängenden Bilder zeigen die Verleihungen an CAB Lilax und des A40-Cup an Electrify. Abdruck frei mit der Quellenangabe „FotografieM“. Dahinter verbirgt sich der Dortmunder Fotograf Maik Schönfisch.

A40 CC & Stadtmeisterschaft Bochum 2015

Veröffentlicht am 03. Mai 2015

A40-2015a

Hier nun das Ranking (Stand: 20.6.15/18:30)

Black Cats SCU Cheerleader Düsseldorf CD 1
T.T.C. Paws TTC Rot-Weiss-Silber Bochum CD 2
T.T.C. Kitties TTC Rot-Weiss-Silber Bochum CD 3
GFC Little Witches Gold Flames Cheerleader PWC 1
CAB Lilies Cheer Academy Bochum PWC 2
GFC Tiny Witches Gold Flames Cheerleader PWC 3
Crazy Angels LTV Lüdenscheid PWC 4
Electrify Tanzschule Straub FS 1
T.T.C. Tigerreds TTC Rot-Weiss-Silber Bochum FS 2
Dancing Smarties United Cheer Sports e.V. FS 3
Exit Tanzschule Straub FS 4
CAB Violets Cheer Academy Bochum JAGC 1
GFC Sparkling Stars Gold Flames Cheerleader JAGC 2
Mighty Lions FC Delhoven JAGC 3
Starlights TuW Recklinghausen-Süd JAGC 4
United Cheer Rocker RSG Recklinghäuser Sportgemeinschaft JAGC 5
Finja & Dellia SCU Cheerleader Düsseldorf DD 1
Alicia & Zahra United Cheer Sports e.V. DD 2
Stefanie & Sabine Blue Lightnings DD 3
Eleiza & Sina United Cheer Sports e.V. DD 4
Jacky & Lena TuW Recklinghausen-Süd DD 5
Luca Stunt&Dance Company I 1
Jamie Sophie LTV Lüdenscheid I 2
Sarah Cheer Academy Bochum I 3
Cara Gold Flames Cheerleader I 4
Jenny United Cheer Sports e.V. I 5
Angelina Cheer Academy Bochum I 6
Vivien Gold Flames Cheerleader I 7
Samira Cheer Academy Bochum I 8
Anna Chiara Cheer Academy Bochum I 9
Vanessa & Matze United Cheer Sports e.V. PS 1
Lisa & Sascha TG Neuss PS 2
Kira & Lars DJK Lenkerbeck PS 3
GFC Fire Avengers Gold Flames Cheerleader JAGGS 1
GFC Amazing Fire Gold Flames Cheerleader JAGGS 2
NRW AllStars AFCV NRW JAGGS 3
Supreme I United Cheer Sports e.V. JAGGS 4
Supreme II United Cheer Sports e.V. JAGGS 5
GFC Fire Twinkles Gold Flames Cheerleader PWGS 1
Angels Stunt LTV Lüdenscheid PWGS 2
CAB Purple Starlights Cheer Academy Bochum PWGS 3
Crazies LTV Lüdenscheid PWGS 4
CAB Lilax Cheer Academy Bochum SAGC 1
GFC Incredibles Gold Flames Cheerleader SAGC 2
Steelers United Cheer Sports e.V. CoEdC 1
Unity Cheer Technische Universität Dortmund CoEdC 2
Spirit Lions FC Delhoven CoEdC 3
AC Evolution Assindia Cardinals CoEdC 4
LoonyFreaks DJK Lenkerbeck CoEdC 5
FreakCheer DJK Lenkerbeck SCoEdGS 1
Crazy Rockets SHC Rockets Essen SCoEdGS 2
Rising 5 SHC Rockets Essen SCoEdGS 3
Unlimited Rockers RSG Recklinghäuser Sportgemeinschaft SCoEdGS 4
Shooting Stars TuW Recklinghausen-Süd SCoEdGS 5
FreakyHeros DJK Lenkerbeck SCoEdGS 6
Fighting Rockets SHC Rockets Essen SCoEdGS 7
CAB Lilax Selection Cheer Academy Bochum GrpStunt 1
AC Diamonds Assindia Cardinals GrpStunt 2
the Rocket Girls SHC Rockets Essen GrpStunt 3
GFC Fire Lights Gold Flames Cheerleader GrpStunt 4
Electrify Tanzschule Straub TC 1
CAB Violets Cheer Academy Bochum TC 2
T.T.C. Tigerreds TTC Rot-Weiss-Silber Bochum TC 3
Exit Tanzschule Straub TC 4
CAB Purple Starlights Cheer Academy Bochum TC 5
T.T.C. Paws TTC Rot-Weiss-Silber Bochum TC 6
T.T.C. Kitties TTC Rot-Weiss-Silber Bochum TC 7

Die Juroren:

Cathi Matzen (HH), Marion Matzen (HH), Stefan Fuchs (K), Jessica Fuchs (K), Kiki Hautow (D), Hartmut Moyzio (WAT)

Danke Britta !

Veröffentlicht am 26. Oktober 2014

Mit dem Ende der Trainer-C-Ausbildung verlässt uns Britta Stellinger als Lehrwart. Britta hat seit 2006 die Trainer-C-Ausbildung im AFCV NRW geplant und durchgeführt.

DSC00318

In den letzten Jahren haben 156 Prüflinge ihre Trainerausbildung abgeschlossen und stehen seit dem den Vereinen als qualifiziertes Personal zur Verfügung.

Britta hat als Sportwissenschaftlerin jedes Jahr frischen Wind in die Ausbildung gebracht und sorgte immer für frischen Input bei der Planung und Druchführung der Ausbildung.

Die NRW-Cheerleader sagen „Danke“ für Deine Arbeit !!!

C-Prüfung 2014

Veröffentlicht am 26. Oktober 2014

DSC00333

Am 26.Oktober 2014 legten in der Lohrheide (Wattenscheid) 14 weitere Prüflinge ihre Unterweisungsprobe ab. Unter den Augen der Prüfungskommission durften die Teilnehmer 45 Minuten ihr Können unter Beweis stellen. Zum erstenmal wurde der Ausbildungszeitraum enger gesteckt, zum erstenmal war die DSA-Prüferausbildung Bestandteil der Trainerausbildung so das man als Verband die frischen C-Trainer mit einem guten Rüstzeug in die Heimatvereine entlassen konnte.

Wir wünschen den frischen C-Trainern eine glückliche Hand mit ihren Teams und alles gute für die Zukunft.

Neue C-Trainer hat das Land

Veröffentlicht am 16. Dezember 2012

Bochum 16.12.12: Am Wochenende legten 12 C-Anwärter (Cheer&Dance) ihre schriftliche und praktische Unterweisungsprobe in der Lohrheide mit Erfolg ab. 120 Unterrichtseinheiten mussten die Teilnehmer über sich ergehen lassen bis sie zur Prüfung zugelassen wurden. Erster Schritt in die Prüfung war  ein schriftlicher Test mit 50 Fragen, die nicht ohne waren. Von Vereinsarbeit über Sportmedizin wurden die Teilnehmer in insgesamt 9 Themenfelder abgefragt. Nach 90 Minuten hatten alle die schriftliche Prüfung bestanden.

Der zweite Teil der Prüfung hatte es in sich: hier wurde jeder Teilnehmer einer 45 min. Unterweisungsprobe unterzogen. Unter den strengen Augen der Prüfungskommission mussten die Prüflinge ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten der Durchführung einer Übungsstunde unter Beweis stellen. Hier musste ein Teilnehmer am zweiten Tag die Prüfung wieder holen – also nix hier besteht jeder!

Des weiteren freuen wir uns über drei Lizenzverlängerungen und vier Lizenzumschreibungen. Somit kann der Prüfungsausschuss (Cheer&Dance) für 2012 19 neue Lizenzen zu vermelden..

Für 2013 werden die Weichen im Januar gestellt, dann wird die Ausbildung unter den neuen Rahmenbedingungen des AFVD konzipiert und geplant, so das man ab April/Mai 2013, also nach den offiziellen Landes- und Deutschen Meisterschaften, an den Start gehen kann.

30.Juli 2011: Ausbildung zum DSA Prüfer

Veröffentlicht am 15. November 2010

„Auf die Plätze, fertig, Los!“ – DSA-Prüfer für NRW

Zum erstenmal wurden im Lohrheide-Stadion Prüfer für das Deutsche Sportabzeichen ausgebildet. Es fanden sich am Samstag den 30.Juli 2011 acht Teilnehmer aus Dortmund, Bielefeld, Essen und Bochum ein, um in der kleinen Turnhalle am Lohrheide-Stadion ihre DSA-Prüferlizenz zu erlangen. Der Lehrgang stand unter der Leitung des Fachschaftsleiter für American Football Uwe Mensch. „Ziel des Lehrganges ist weitere DSA-Prüfer für die Erlangung des Deutschen Sportabzeichen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen“, so der Fachschaftsleiter. In diesem Lehrgang werden die Teilnehmer darauf vorbereitet einen Sportabzeichen-Stützpunkt zu führen. Das heißt, nicht nur einem Bewerber die Leistungen für das DSA korrekt abzunehmen, sondern auch mit den zahlreichen Sportabzeichenwettbewerben und der Einrichtung eines neuen Sportabzeichen-Treffs vertraut zu sein. Die Teilnehmer erfuhren auch, das ein Start mehr ist als nur „auf die Plätze, fertig, Los“ ist. Einweisungen an Startpistole, Startklappe und anderen Hilfsmittel waren genauso Bestandteil, wie die Einweisung in die einzelnen Disziplinen und Sportstätten. Hier fand man natürlich in der Lohrheide mit der Leichtathletik-Halle des O-Punktes und der Wettkampfanlage im Stadion optimale Voraussetzungen.

Informationen über das DSA findet ihr auf www.deutschessportabzeichen.de